Arztbewertung bei Google durch Sterne: LG Augsburg, Endurteil v. 17.08.2017 – 022 O 560/17 Titel: Unterlassung einer negativen Bewertung auf einer Internetplattform Normenkette: BGB § 823 Abs. 1, § 1004 Leitsatz: Der Betreiber einer Internetplattform, auf welcher Nutzer Erfahrungsberichte zu verschiedenen Einrichtungen abgeben können, ist nicht verpflichtet, die Bewertung einer Praxisklinik ohne Begründungstext mit (nur) […]

Die deutsche Ärzte- und Apotheker-Bank (abgekürzt Apobank) vergab in der Vergangenheit häufig so genannte Zins-Cap-Darlehen. Gerade bei der Immobilienfinanzierung wurde diese Darlehensart häufig verwendet. Bei dieser Darlehensvariante werden die Bestandteile eines festverzinslichen Darlehens mit denen eines variablen Darlehens in der Form kombiniert, dass ein Zinsrahmen mit einer unteren – und einer Obergrenze vereinbart wird, in […]

Der Beruf des Zahnarztes in Deutschland zahlt sich zunehmend nur dann aus, wenn der Weg der Selbstständigkeit gewählt wird.Hierbei gibt es neben dem kassenärztlichen Genehmigungsverfahren und dem sicherstellen einer hinreichenden Finanzierung eine Reihe von Stolpersteinen, die den Einstieg erschweren. Die Bewertung einer Zahnarztpraxis stellt heute nur einen Teil der Preisbildung für die Übernahme einer Praxis […]

Die klassische Gesellschaftsform der Gemeinschaftspraxis bei Ärzten ist nach wie vor die Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Regelmäßig ist hier die Anzahl der Gesellschafter überschaubar. Eine enge fachliche und zeitliche Zusammenarbeit ist selbstverständlich. Das kann aber nur funktionieren, wenn die Gesellschafter auch menschlich miteinander harmonieren. Es ist daher nur verständlich, dass bei der Aufnahme neuer Gesellschafter/-innen die […]

Ein neues „vorläufiges“ Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth verlangt von Bewertungsportalen im Netz eine „sorgfältige Prüfung“ (LG Nürnberg-Fürth AZ – 11 O 2608/12 –) Ein Zahnarzt hatte vor der Zivilkammer geklagt und sich gegen die Verbreitung einer negativen Bewertung gewehrt, die anonym abgegeben wurde. Die Kritik am betroffenen Arzt war, dass er als fachlich inkompetent und […]

Das Problem kennen viele Notfallhelfer. Derjenige der einen Notfall meldet und ggf. einen Auftrag erteilt ist oft nicht der Eigentümer. Bei Tieren, z.B. Pferden, werden Notfallbehandlungen fast immer von Stalleignern oder Verwahr- und Pflegepersonal in Auftrag gegeben, wenn die Tierhalter nicht greifbar sind. Nun hat aber rechtlich der behandelnde Tierarzt einen Anspruch auf Ersatz der […]