Popcorn Time oder auch der Popcorn Hour Player sind in letzter Zeit wieder Ursache für anwaltliche Abmahnschreiben. Meist geht es wieder um teure internationale TV-Serien und Filme. Während es früher ein Programm, eine Software meist für den Windows-PC war, sind es heute Apps für Smartphone und Tablet, die zudem noch den Anschein erwecken, es handele […]

Der Autor Joerg Heidrich ist Rechtsanwalt und Justiziar der Heise Medien GmbH und Co. KG., vielen besser bekannt u.a. als „Computermagazin c`t“ und berichtet hier über erste Fälle von Abmahnungsschreiben 8500 Euro Schadensersatz für fehlende SSL-Verschlüsselung?   https://www.heise.de/newsticker/meldung/DSGVO-8500-Euro-Schadensersatz-fuer-fehlende-SSL-Schluesselung-Die-Hintergruende-4094585.html

Abmahnung bei Filesharing – Ärger mit dem Urheberrecht Aktuell, im Sommer 2016, mahnt die bekannte Münchener Kanzlei Waldorf Frommer die Verbreitung aktueller Serien-Folgen von „The Big Bang Theory“ ab. Diesmal aus der Staffel 9, bzw. amerikanischen „Season 9“ ab. Sie tut dies im Auftrag der Firma Warner Bros. Entertainment GmbH. Mit der Abmahnung wird verlangt, […]

Aktuelle Abmahnungen aus dem Bereich Marken- und Urheberrecht. Die Kanzlei bear and wolf aus Frankfurt am Main mahnt eine Markenrechtsverletzung an dem Logo der Firma „Monster Energy“ ab, die in der KFZ-Szene so beliebten Krallen-Spuren. WeSaveYourCopyrights aus Frankfurt am Main mahnt für die Firma reFX Audio Software Inc. Eine Verbreitung deren Computersoftware / Progamm „Refx […]

Eine aktuelle Abmahnung aus 2016 liegt uns vor. Herr Rechtsanwalt Yussof Sarwari aus Hamburg mahnt mit seiner Kanzlei Sarwari einen Pornofilm ab. Neben der Abgabe einer Unterlassungserklärung fordert er einen außergerichtliche Vergleichsbetrag von 650,- EUR. Der Hamburger Rechtsanwalt Yussof Sarwari mahnt über seine gleichnamige Kanzlei Sarwari angebliche Urheberrechtsverletzungen auf der Internettauschbörse Bittorrent ( in diesem […]

Wann verjähren Ansprüche aus Filesharing? Hier eine aktuelle Filesharing-Entscheidung. Ein Fundstück aus dem Juli 2015: Ein Schadensersatzanspruch aus Lizenzanalogie, wie er häufig bei Filesharing vorliegt, unterliegt nicht der dreijährigen Verjährungsfrist, sondern der zehnjährigen Verjährungsfrist…..meint das LG Frankfurt am Main.   https://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=2-06%20S%2021/14    

Das OLG Düsseldorf hat entschieden, dass wer sich in seiner Außendarstellung auf die Regelung nach § 19 I UStG beruft, kein Ladengeschäft besitzt und auch keinen Onlineshop unterhält, aber umfangreich Abmahnungen ausspricht, sich den Vorwurf des Rechtsmißbrauchs gefallen lassen muss. (OLG Düsseldorf, Urt. Vom 24.03.2015, Az.: I-20 U 187/14)

Verjährung Filesharing, Schockschwerenot! Eine knappe Einschätzung zu einer aktuellen BGH Entscheidung zum Urheberrecht. Hat der BGH etwa schon über die Verjährung in Sachen Filesharing entschieden, nur nicht explizit zum Thema „Filesharing“? Der Rechtsanwaltskollege Dr. Bahr aber auch der Kollege Rechtsanwalt Stadler haben just eine aktuelle Entscheidung des BGH entdeckt und wir haben die Entscheidung ebenfalls […]

Der Bundesgerichtshof hat jetzt mehrere Eltern wegen Filesharing ihrer Kinder verurteilt. Drei Urteile hat der Bundesgerichtshof am Donnerstag den 11.06.2015 zusammen entschieden, (Aktenzeichen I ZR 7/14, I ZR 19/14 und I ZR 75/14) und damit seine allgemeine Richtung zur „Eltern-Haftung“ bestätigt. Eltern können für Ihre Kinder haften, wenn diese Urheberrechtsverletzungen begehen. In den vorliegenden Fällen […]

Bis zu 200 Euro Schadensersatz pro illegalem Download eines Liedes können angemessen sein, urteilte die Richter des BGH. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat heute, am 11.06.2015 u.a. entschieden, dass eine Lizenzgebühr von je 200 Euro für jeden illegal angebotenen Musiktitel berechnet werden darf, solange sich die Zahl der entsprechenden Titel in einem „überschaubaren Rahmen“ bewegt. […]