Ein Urteil aus Gießen (Urt. v. 22.10.2015, Az.: 48 C 185/15) bestätigt nun, dass ein Vermieter nicht einfach tatsächliche Reparaturkosten in einer Wohnung soweit reduzieren darf, dass sie dadurch wieder unter eine im Mietvertrag vereinbarte Grenze (in diesem Fall 77,- EUR) passen. Beispiel: Reparatur von Klingel oder Wasserhahn kostet insgesamt 84,- EUR, das sind Gegenstände […]

Der Versuch den „Werklohnanspruch“ schneller als 3 Jahre verjähren zu lassen ist gescheitert…. Urteil des Bundesgerichtshofs vom 6. Dezember 2012 – VII ZR 15/12   Ein Auftraggeber (AG) stellt in einem Bauvertrag in den Allgemeine Geschäftsbedingung sinngemäß folgende Klausel: Die Verjährungsfrist für den Werklohnanspruch des Auftragnehmers (AN) beträgt zwei (2) Jahre Diese Frist wurde verkürzt […]