Ware nach spätem Auspacken defekt: Ein Verbraucher muss eine gelieferte Sache nicht ohne Weiteres sofort auspacken…. Anders als Kaufleute und Unternehmer haben Verbraucher keine sofortige „Rügepflicht“ und Untersuchungsobliegenheit für eine Ware die sie geliefert bekommen. Ein sofort (von außen) erkennbarer Mangel sollte aber sofort gemeldet, die Annahme der Ware umgehend verweigert werden…. Wer aber sicher […]

Gewährleistung | Für einen Händler kann ein Gewährleistungsfall (Sachmängel gewährleistung im Kaufrecht) recht teuer werden, wenn eine Ware die einen Defekt aufweist, verbaut wurde.   Der Händler schuldet nach neuster Ansicht des EuGH die Kosten für den Ausbau der „alten“, „defekten“ Ware (und Wiedereinbau der neuen Sache) und übernimmt damit eigentlich ein fast „unkalkulierbares“ Risiko. […]