Eigenbedarf? Nach Schulabschluss braucht ein Sohn keine Vier-Zimmer-Wohnung!

Eigenbedarf

Die gekündigten Mieter lebten in einer Vier-Zimmer-Wohnung, mit140 qm, bei 586 EUR Kaltmiete pro Monat.

Eine Kündigung wegen Eigenbedarfs ist wegen Rechtsmissbrauchs unzulässig, wenn der geltend gemachte Wohnbedarf völlig überzogen ist.

AG Bonn, Urteil vom 08.06.2021 – 206 C 42/21

Das Gericht begründet dies damit, dass zur Begründung eines Eigenbedarfs i.S.v. § 573 Abs. 2 BGB und einem „Benötigen” im Sinne dieser Vorschrift es nicht reicht, dass der Vermieter den Willen zur Nutzung hat.

Weit überhöhter Wohnungsbedarf!

So sah es auch das LG München I (Urteil vom 23.05.1990 – 14 S 25530/89), schon vor Jahren. Ein Sohn des Vermieters, Single, bekam die Vier-Zimmer Wohnung von ca. 117 qm nicht über eine Eigenbedarfsklage. Es lag weit überhöhter Wohnungsbedarf vor.